Selbsthilfegruppe für Borderline-Betroffene in Lörrach

In Lörrach hat sich eine neue Selbsthilfegruppe für Borderline-Betroffene gegründet. Das erste Treffen fand am 23. Mai statt.

Zukünftig wird sich die Gruppe “Borderline – ein Leben mit extremen Gefühlen” regelmäßig jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat jeweils um 19:30 Uhr im Freiraum am Chesterplatz 9 in Lörrach treffen.
An den Treffen teilnehmen kann jeder von Borderline betroffene – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Selbsthilfegruppe ist an das DBT-Konzept (Dialektisch-Behaviorale Therapie) angelehnt, willkommen sind aber auch Leute ohne DBT-Erfahrung.

Weitere Informationen gibt es unter SHG.Borderline.Loe@gmx.de oder bei der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen des Landkreises Lörrach unter 07621/410 2142 (Franziska Morgalla).